gerader Putter - gerader Ballstart, aber WIE?

Der Lie Winkel hat doch keinen Einfluß auf gutes Putten, oder?

 

ist die Länge definiert, muß der Winkel zwischen Schaft und am Boden liegenden Putterkopf so eingestellt werden, dass er in der Ansprechposition "natürlich flach" aufliegt, dann, und nur dann können wir einen geraden Ballstart sicherstellen!

 

Wußten Sie dass ein nicht passender Liewinkel AUTOMATISCH dazu führt, dass der Ball zuweit links (Putter ist hinten leicht angehoben) oder rechts (Putter ist vorne leicht angehoben) startet? Dies läßt sich nur verhindern, wenn der Winkel so eingestellt ist, dass der Putter in der korrekten Ansprechposition wirklich gerade am Boden aufliegt! 

 

Das hat nichts mit Ihrem persönlichen Schwung zu tun sondern ist einfache Physik. Die Folge? Sie beginnen mit Schwungkorrekturen diesen Fehler auszugleichen, die Folge sind verzogene Putts und Probleme bei der Längenkontrolle! Viele 3-Putts und natürlich Frust bei verzogenen kurzen Putts sind das Ergebnis!

 

Ihr Nutzen: ein gerader Ballstart ist D I E Voraussetzung für eine bessere Verwertung von Puttsituationen, egal aus welcher Entfernung.

 

Rufen Sie mich an, wir vereinbaren einen ersten Fitting Termin um Ihre Schaftlänge sowie den Liewinkel zu definieren, Sie werden erstaunt sein, wie sehr sich Ihr Putten ins Positive verändert! 

 

Meine Tel Nr: 0664 232 44 33 oder senden Sie mir ein mail, ich rufe gerne zurück!